Compliance - DUW Studiengang

Im Unternehmen für Compliance sorgen

Berufsbegleitender Fernstudiengang in Compliance (Master)

Als Compliance-Beauftragte reduzieren Sie das Haftungsrisiko für Unternehmen, Behörden und Organisationen – in Compliance-Abteilungen oder als externe Berater. Sie bewahren sie vor Regelverstößen und damit einhergehenden Schäden. Sie kennen die relevanten nationalen und internationalen Gesetze – vom Datenschutz über Basel II bis hin zu kartellrechtlichen Vorgaben. Sie entwickeln, optimieren und implementieren Richtlinien, motivieren Mitarbeiter, diese einzuhalten, und sanktionieren Fehlverhalten.

Der Masterstudiengang Compliance bereitet Sie darauf vor, komplexe Managementaufgaben an der Schnittstelle von Ethik, Recht, Management und Informationstechnologie auszufüllen. Sie lernen, wirksame Strategien für regelkonformes Verhalten zu planen, umzusetzen und zu kontrollieren.

Compliance (M.A.)

Abschluss

  • Master of Arts (M.A.)

Studiendauer

  • 24 Monate (Regelstudienzeit)

HINWEIS: Bitte berücksichtigen Sie, dass in diesem Studiengang seit dem Studienjahr 2014 keine neuen Studierenden mehr zugelassen werden.

NEU: Der Masterstudiengang General Management (MBA) wurde unter dem Dach der Steinbeis-Hochschule Berlin um attraktive Fachvertiefungen erweitert. Sie können diesen nachgefragten Studiengang nun auch mit der Vertiefungsrichtung Compliance studieren.

Studienziele

Ausgehend von Ihrer profunden Branchenkenntnis und Ihrem einschlägigen Regelwissen erwerben und vertiefen Sie im berufsbegleitenden Masterstudiengang Compliance die Kompetenzen, die Sie benötigen, um Regelkonformität in allen Fachabteilungen und auf allen Hierarchieebenen eines Unternehmens oder einer Organisation zu entwickeln und sicherzustellen. In der ausgewogenen Kombination von Selbststudium sowie Online- und Präsenzeinheiten erarbeiten Sie sich die Kenntnisse, um compliancerelevante Themen, wie etwa die Frage nach den Compliance-Anforderungen im Bereich des Wirtschaftsrechts oder der IT, mit Blick auf Ihren beruflichen Alltag zu beantworten. Zugleich sind Sie in der Lage, bei der Umsetzung und Durchsetzung von Compliance übergeordnete strategische Unternehmens- und Organisationsziele zu berücksichtigen. In allen berufsbeglei-tenden Programmen der DUW steht also auch hier der Praxisbezug Ihres Studiums im Mittelpunkt: Während des gesamten Masterstudiengangs bringen Sie konkrete Fragestellungen und Probleme in Ihr Studium an der DUW ein, die sich in Ihrem eigenen Berufsfeld im Hinblick auf das Thema Compliance ergeben, und reflektieren diese vor dem Hintergrund neuester Forschungserkenntnisse und -methoden. Zugleich haben Sie umgekehrt die Möglichkeit, Ihre neu erworbenen und vertieften Kenntnisse in Ihre Berufstätigkeit einzubauen und im Alltag zu erproben.

Zielgruppe

Der Masterstudiengang Compliance wendet sich an Beschäftigte aller Ebenen
und Branchen, die sich mit dem Thema Regelkonformität in Unternehmen,
Behörden und Organisationen befassen. Insbesondere profitieren Sie von dem Studienangebot, wenn Sie

  • eine Führungs-, Entscheidungs- oder Schnittstellenposition im Bereich Compliance übernehmen wollen.
  • als berufserfahrene Fachkraft in einer juristischen, kaufmännischen oder informationstechnischen Abteilung beschäftigt sind.
  • als Beraterin oder Berater Fragen der Compliance in Ihrer Beratungspraxis bearbeiten möchten.
Beschäftigungsfeld

Ob Sie sich mit Datenschutz, Basel II, dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG), mit kapitalmarktrelevanten Regularien, Anti-Korruptionsgesetzen oder kartellrechtlichen Vorgaben – wie beispielsweise dem Verbot von Preisabsprachen – auseinandersetzen: Solche Compliance-Themen betreffen stets alle Unternehmens- und Organisationsbereiche. Denn von der Entscheidung über Unternehmensziele bis hin zur Kontrolle der Einhaltung von Regeln und Vorschriften durch die Beschäftigten müssen sämtliche Prozesse innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation regelkonform und damit an wirksamer Compliance ausgerichtet sein. Als Compliance-Verantwortlicher oder -Verantwortliche entwickeln Sie an der Schnittstelle von Recht, Management und Informationstechnologie Unternehmens- oder Organisations-richtlinien, die regelkonformes Verhalten sicherstellen. Sie implementieren und optimieren diese Vorgaben und kontrollieren ihre Einhaltung.

Zulassungsvoraussetzungen

An dem Masterstudiengang Compliance können Sie teilnehmen, wenn Sie über einen ersten Hochschulabschluss im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften oder Wirtschaftsinformatik verfügen und mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung nachweisen können.

Für Studieninteressierte mit anderen Hochschulabschlüssen ist für eine Aufnahme des Studiums der Nachweis wirtschaftswissenschaftlicher oder juristischer Kenntnisse erforderlich.

Die Unterrichtssprache des Studiengangs ist hauptsächlich Deutsch; einige Einheiten werden jedoch in Englisch unterrichtet. Daher müssen Studieninteressierte über ausreichende Englischkenntnisse verfügen.

Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen spätestens bei der Zulassung deutsche Sprachkenntnisse (mind. Stufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen) nachweisen. Die Kenntnisse können durch einen Sprachtest (z.B. TestDaF oder DSH) oder durch einen vergleichbaren Beleg der Sprachkenntnisse (z.B. eines Hochschulsemesters mit ausschließlich Deutsch als Unterrichtssprache oder von Erfahrung in einem deutschsprachigen Arbeitsumfeld) nachgewiesen werden.

Personen ohne ersten Hochschulabschluss können bei Vorliegen langjähriger Berufserfahrung sowie weiterer theoretischer und praktischer Qualifikationen ggf. über eine gesonderte Kompetenzprüfung zugelassen werden. Details entnehmen Sie bitte der Zugangssatzung im Info- und Downloadbereich.

Das Berufsfeld Compliance hat durch die jüngsten Datenschutzskandale und Korruptionsaffären bei großen Unternehmen und der damit einhergehenden Zunahme von Haftungsrisiken enorm an Bedeutung gewonnen. Eindrücke von Studierenden im DUW-Web-TV.

Compliance studieren

Das Berufsfeld Compliance hat durch die jüngsten Datenschutzskandale und Korruptionsaffären bei großen Unternehmen und der damit einhergehenden Zunahme von Haftungsrisiken enorm an Bedeutung gewonnen. Eindrücke von Studierenden im DUW-Web-TV.

weitere Videobeiträge

 

Studienprogramm jetzt kostenlos herunterladen!

Individuelle Studienberatung!

0 800-9 333 111

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr

Wir rufen Sie auch gern zurück.