Nationaler Field-Trip nach Berlin und Düsseldorf

13.04.2012 In der Woche vom 16. bis 20. April findet der nationale Field-Trip der DUW-Studierenden des Masterstudiengangs Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit nach Berlin und Düsseldorf statt. Begleitet werden die Studierenden von der Studiengangleiterin Ass. jur. Lili Hammler und Dipl.-Volkswirtin Maria Mikoleit, Assistentin der Studiengangleitung.

In Berlin erhalten die Studierenden Einblicke in den Konzern der Deutschen Bahn (DB) und besuchen das DB-Sicherheitszentrum sowie das DB-Lagezentrum. Auch die Unternehmensgruppe Gegenbauer (führender Anbieter von Facility Management in Deutschland) werden sie kennenlernen. Außerdem steht ein Besuch bei der METRO AG in Düsseldorf auf dem Programm.

Zum Ende der Field-Trip-Woche gibt es eine Abschlusspräsentation der Studierenden, bei der sie ihre Forschungsergebnisse und Reflektionen des Field-Trips vorstellen können.

Der fünftägige Field-Trip steht in besonderer Weise für den Praxisbezug des weiterbildenden Studiums an der DUW. In typischen Abteilungen von Unternehmen, Behörden oder Organisationen treten unsere Studierenden in einen intensiven wissenschaftsbasierten Dialog mit Expertinnen und Experten des Berufsfeldes und setzen sich mit den aktuellen Herausforderungen der Praxis auseinander. Mehr Infos zum Field-Trip

alle News anzeigen

 

Studienprogramm jetzt kostenlos herunterladen!