Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit - DUW Studiengang

Unternehmen und Infrastrukturen schützen

Berufsbegleitendes Fernstudium in Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit (Master)

Als Sicherheitsmanagerinnen und -manager verantworten Sie in Kooperation mit staatlichen Stellen die Sicherheit kritischer Infrastrukturen wie Flughäfen, Justizvollzugsanstalten oder Großveranstaltungen. Sie analysieren komplexe Sicherheitslagen und -probleme, bewerten diese und sorgen für angemessene Lösungen. Außerdem schützen Sie Unternehmen – vom Gebäude- und Anlagenschutz bis zur Abwehr von Produktpiraterie oder Hackerangriffen. Als Manager in Unternehmen oder Beschäftigte in der Sicherheitswirtschaft beugen Sie Risiken entlang der betrieblichen Wertschöpfungskette vor.

Der Masterstudiengang Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit befähigt Sie, Sicherheitskonzepte zu entwickeln, umzusetzen und zu kontrollieren. Dazu erhalten Sie betriebswirtschaftliches, juristisches und branchenspezifisches Hintergrundwissen und einen Überblick über die relevanten Themen der Branche.

Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit (M.A.)

Abschluss

  • Master of Arts (M.A.)

Studiendauer

  • 24 Monate (Regelstudienzeit)

HINWEIS: Bitte berücksichtigen Sie, dass in diesem Studiengang seit dem Studienjahr 2014 keine neuen Studierenden mehr zugelassen werden.

NEU: Der Masterstudiengang General Management (MBA) wurde unter dem Dach der Steinbeis-Hochschule Berlin um attraktive Fachvertiefungen erweitert. Sie können diesen nachgefragten Studiengang nun auch mit der Vertiefungsrichtung Sicherheitswirtschaft studieren. 

Studienziele

Während Ihres Studiums gewinnen Sie einen Überblick über alle relevanten Themen der Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit und vertiefen Ihre Kompetenzen, um sich unter betriebswirtschaftlichem, juristischem und branchenspezifischem Blickwinkel auf die Übernahme einer Führungsaufgabe in diesem Bereich vorzubereiten. Mit dem bewährten DUW-Fernstudienformat – einer ausgewogenen Kombination aus Selbststudium sowie Online- und Präsenzeinheiten – erweitern Sie berufsbegleitend Ihre Fähigkeiten und stellen sich dem Dialog mit Praxisvertretern und -vertreterinnen. Nutzen Sie vor dem Hintergrund Ihrer persönlichen Erfahrungen und Arbeitsgebiete auch die Ergebnisse unseres Forschungsinstituts für Compliance, Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit (FORSI) und tauschen Sie sich mit den Mitar-beiterinnen und Mitarbeitern über neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis aus. In der Studienzeit von 24 Monaten haben Sie die Möglichkeit, die mitgebrachten Ansätze berufsfeldspezifisch auszubauen und Schwerpunkt-wissen zu erwerben. Sie behalten durch die Ausgewogenheit des Curriculums den Überblick über die relevanten Themen der Branche.

Zielgruppe

Der Masterstudiengang Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit wendet sich an Beschäftigte, die sich mit dem Thema Sicherheit in Wirtschaft und Behörden befassen. Insbesondere profitieren Sie von diesem Studienangebot, wenn Sie

  • eine Führungs- oder Schnittstellenposition in den Bereichen Sicherheitswirtschaft, Unternehmenssicherheit, Behördensicherheit oder in der sicherheitsrelevanten Kooperation zwischen öffentlicher Hand und Privatwirtschaft anstreben.
  • als Fachkraft in einer juristischen, kaufmännischen oder technischen Abteilung beschäftigt und mit Sicherheitsfragen befasst sind.
  • Dienstleistungen im Bereich Sicherheit anbieten.
Beschäftigungsfeld

Wie sieht Ihr Tätigkeitsfeld als Sicherheitsexpertin oder Sicherheitsexperte aus? Als Führungskraft in der Sicherheitswirtschaft können Sie die Akquirierung und Durchführung von Sicherheitsdienstleistungen verantworten. Sie können außerdem als Managerin oder Manager der Unternehmenssicherheit tätig werden, wenn ein Unternehmen seine Sicherheitsbelange in eigener Regie gewahrt wissen will. Ihre Aufgaben betreffen dann etwa den Objektschutz, den Schutz der IT-Infrastruktur oder den Schutz vor Marken- und Produktpiraterie, wobei Sie sich stets an der Wertschöpfungskette orientieren. Als Sicherheits-expertin oder Sicherheitsexperte können Sie auch Leitungsfunktionen an der Schnittstelle von privater und öffentlicher Sicherheit übernehmen. Dazu gehört die Kooperation mit staatlichen Stellen zum Schutz kritischer Infrastrukturen, etwa als Teil der Flug-, Bahn-, Hafen- und Seesicherheit oder bei Justizvollzugsanstalten. − Stets analysieren Sie komplexe Sicherheitslagen und -probleme, bewerten diese und sorgen für angemessene praxisbezogene Lösungen.

Zulassungsvoraussetzungen

An dem Masterstudiengang Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit können Sie teilnehmen, wenn Sie über einen ersten Hochschulabschluss verfügen und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nachweisen können. Zudem sind Englischkenntnisse gemäß Stufe B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen erforderlich.

Die Englischkenntnisse sind nachzuweisen durch

  • einen internetbasierten TOEFL-Test mit mindestens 80 Punkten,
  • einen papierbasierten TOEFL-Test mit mindestens 550 Punkten,
  • einen TOEIC-Test mit mindestens 750 Punkten,
  • einen IELTS 6.0-Test,
  • ein Cambridge Advanced Certificate of English (CAE) mit Stufe B,
  • ein Hochschulsemester mit ausschließlich Englisch als Unterrichtssprache oder
  • einen vergleichbaren Nachweis, wie z.B. Berufserfahrung in einem englischsprachigen Kontext.


Da die Unterrichtssprache des Studiengangs Deutsch ist, müssen Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, spätestens bei der Zulassung deutsche Sprachkenntnisse (mind. Stufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen) nachweisen. Die Kenntnisse können durch einen Sprachtest (z.B. TestDaF oder DSH) oder einen vergleichbaren Beleg der Sprachkenntnisse (z.B. eines Hochschulsemesters mit ausschließlich Deutsch als Unterrichtssprache oder von Erfahrung in einem deutschsprachigen Arbeitsumfeld) nachgewiesen werden.

Personen ohne ersten Hochschulabschluss können bei Vorliegen langjähriger Berufserfahrung sowie weiterer theoretischer und praktischer Qualifikationen ggf. über eine gesonderte Kompetenzprüfung zugelassen werden. Details entnehmen Sie bitte der Zugangssatzung im Info- und Downloadbereich.

Motto des 12. Sicherheitsgewerbe-rechtstag des DUW-Forschungsinstituts FORSI war: "Sicherheitsgewerbe und Arbeitsrecht –Herausforderungen im Bereich Human Ressources". Mehr im DUW-Web-TV.

FORSI-Sicherheitsgewerberechtstag

Motto des 12. Sicherheitsgewerbe-rechtstag des DUW-Forschungsinstituts FORSI war: "Sicherheitsgewerbe und Arbeitsrecht –Herausforderungen im Bereich Human Ressources". Mehr im DUW-Web-TV.

weitere Videobeiträge

 

Studienprogramm jetzt kostenlos herunterladen!